Großpapageien (Aras, Kakadus & Co.)

Hallo! Willkommen in unserem Online-Shop f√ľr gesundes Papageienfutter! Wenn es um Gro√üpapageien wie Aras und Kakadus geht, sind wir deine Experten. Unser gesundes Futter ist speziell auf die Bed√ľrfnisse dieser majest√§tischen Papageien abgestimmt und sorgt f√ľr eine ausgewogene und gesunde Ern√§hrung. Bestelle noch heute und unterst√ľtze das Wohlbefinden deiner Aras und Kakadus mit unserem hochwertigen Futter!
Bl√ľtenmischung
Gewicht: 100 g
  1. mit 9 unterschiedlichen Bl√ľten aus der Naturheilkunde
  2. Bl√ľten auch f√ľr Tee verwendbar
Ab 4,00¬†‚ā¨*

0.1 Kilogramm (40,00¬†‚ā¨* / 1 Kilogramm)

Großpapageien Basismischung
Gewicht: 1 kg
  1. Futter f√ľr alle Gro√üpapageien geeignet
  2. Grundlage f√ľr eigene Kreationen
10,00¬†‚ā¨*
Gro√üpapageien Frucht & Gem√ľse
Gewicht: 1 kg
  1. Premiumfutter mit Fr√ľchten, Beeren und Gem√ľse
  2. f√ľr Aras, Kakadus & Graupapageien
11,00¬†‚ā¨*
Großpapageien Kräutervielfalt
Gewicht: 1 kg
  1. viele gesunde Kr√§uter und Bl√ľten
  2. geeignet f√ľr Aras, Kakadus, Graupapageien und andere Gro√üpapageien
11,00¬†‚ā¨*
Großpapageien Nussgenuss
Gewicht: 1 kg
  1. unterschiedliche gesunde Nusssorten
  2. als Haupt- und Ergänzungsfutter verwendbar
13,00¬†‚ā¨*
Kräuterchen
Gewicht: 500 g
  1. verbesserte Rezeptur des Gesundheit-Extra
  2. hochwertige Kräutersaaten bekannt aus der Pflanzenheilkunde
Ab 9,50¬†‚ā¨*

0.5 Kilogramm (19,00¬†‚ā¨* / 1 Kilogramm)

Leber & Nieren Kur
Gewicht: 500 g
  1. als Futterzusatz oder Tee
  2. f√ľr alle Sittiche und Papageien geeignet
Ab 10,00¬†‚ā¨*

0.5 Kilogramm (20,00¬†‚ā¨* / 1 Kilogramm)

Neu
Vitaminchen
Gewicht: 500 g
  1. als Extra-Portion Vitamine, zum Päppeln oder als Leckerli
  2. zu 100 % aus nat√ľrlichem Obst, Beeren und Gem√ľse
Ab 8,00¬†‚ā¨*

0.5 Kilogramm (16,00¬†‚ā¨* / 1 Kilogramm)

Dar√ľber freut sich dein Liebling...

Orlux | Clay Bloc | 550 g
  1. Lehmblock f√ľr Gro√üsittiche und Papageien
3,95¬†‚ā¨*

0.55 Kilogramm (7,18¬†‚ā¨* / 1 Kilogramm)

Orlux | Mineral Bloc | 400 g
  1. Grit- und Mineralstein f√ľr Gro√üsittiche und Papageien
6,90¬†‚ā¨*

0.4 Kilogramm (17,25¬†‚ā¨* / 1 Kilogramm)

Primus Vital | Komplettpräparat | 70 g
  1. zuckerfreies Komplettpräparat
  2. geeignet bei Macrorhabdiose (Megabakteriose)
9,99¬†‚ā¨*

70 Gramm (14,27¬†‚ā¨* / 100 Gramm)

PRIME | Probiotika, Vitamine & Mineralstoffe
Gewicht: 30 g
  1. Ergänzungsfuttermittel
  2. vollständiges Vitamin- und Mineralstoff-Spektrum
  3. Aminosäuren
  4. wertvollen Probiotika
12,60¬†‚ā¨*

30 Gramm (42,00¬†‚ā¨* / 100 Gramm)

Der Ara, ein Steckbrief

Der Ara ist mit der bekannteste Papagei der Welt.
Er ist in S√ľd- und Mittelamerika beheimatet und lebt dort bevorzugt in Waldzonen, Sumpf- und Flussregionen. Neben den Regenw√§ldern bevorzugt der Ara zudem trockene H√ľgel- und Tieflandgebiete der Pazifikk√ľste und Dornbuschgebiete mit einzelnen B√§umen. Mit nur 33cm ist der Zwergara der wahre ‚ÄěZwerg‚Äú seiner Art. Der Hyazinthara mit knapp 1m L√§nge der ‚ÄěRiese‚Äú. Der Hellroteara, Blaulatzara und der Gelbbrustara liegen mit 85cm knapp dahinter. Das Gewicht der Aras bewegt sich von 750g bis zu 1300g. Es gibt nach dem heutigen Wissensstand 16 verschiedene Arten. Dazu geh√∂rt der Spixara, Hyazinthara, Learara, Dunkelroteara und Hellroteara sowie der Blaulatzara, Gelbbrustara und Rotohrara. Desweiteren geh√∂ren der kleine und gro√üe Sodatenara, der Rotbugara, der Gebirgsara, Gelbnackenara, Rotr√ľckenara, Rotbauchara und Zwergara dazu. Am bekanntesten davon sind jedoch der Blaulatzara, Gelbbrust- und Hellroteara. Viele Ara-Arten sind vom Aussterben bedroht. Die Gr√ľnde hierf√ľr sind die Waldrodung des Regenwaldes, die Jagd nach diesen Papageien, sowie der Fang und Handel weltweit.

Die Haltung von Aras

F√ľr viele Menschen ist der Ara der vorzeige Papagei schlechthin. Dank seiner imposanten Gr√∂√üe und Intelligenz, seines Wesens und der einzigartigen Farbenpracht, zieht er das Interesse vieler Menschen auf sich. Vor der Anschaffung dieses faszinierenden Lebewesens solltest du aber einiges ber√ľcksichtigen, denn der Ara wird 60 bis 80 Jahre alt und kann dich somit √ľberleben. Da auch der Ara zu den sehr lauten Papageien geh√∂rt, ist vorher mit den Nachbarn ein Gespr√§ch zu f√ľhren. Durch seine enorme Gr√∂√üe ben√∂tigt er auch viel Platz. Um ihn artgerecht halten zu k√∂nnen muss der t√§gliche Freiflug von 2-3 Stunden gew√§hrleistet sein. Eine Stadtwohnung ist f√ľr diese Art von Haustier keine artgerechte Unterkunft. Wenn also muss ein Garten mit einer sehr gro√üen Voliere her um einen ausreichenden Lebensraum zu gew√§hrleisten. Es sollte also genaustens √ľberlegt werden, ob die Haltung dieser Papageien in Frage kommt.

Die Ernährung des Aras

Alle Arten von Aras ern√§hren sich haupts√§chlich von Fr√ľchten und Beeren, Gem√ľse, Samen und Bl√ľten. Es kommen genauso N√ľsse, Insekten sowie deren Larven auf den Tisch. Neben unseren artgerechten Futtersorten f√ľr Papageien, bieten wir auch Keimfutter und Kochfutter an. Zur allgemeinen Besch√§ftigung tragen auch Rispenhirse und Getreide√§hren bei, welche gerne akribisch zerlegt werden. Generell sollte dazu immer Fischfutter und Wasser gereicht werden.

Der Kakadu, ein besonderer Vogel

Um einen Kakadu zu sehen, muss man als Europäer eine weite Reise antreten.
Kakadus findet man in Ländern wie Australien, Indonesien oder auf den Philippinen. Von Kakadus wird nämlich ein tropisches Klima bevorzugt. In den Großstädten Australiens sind Kakadus auch anzutreffen. Die Papageien haben sich dort den urbanen Lebensraum erschlossen. Auf Eukalyptusbäumen richten Kakadus sehr gerne ihre Nistplätze ein. Durch einen sehr glatten Stamm bietet dieser Baum eine hohe Sicherheit, dass der Nachwuchs nicht von Fressfeinden getötet wird. Die Federhaube ist das Markenzeichen des Kakadus. Es gibt insgesamt 6 verschiedene Gattungen mit 21 Arten. In Australien kann man den Kakadu häufig in sehr großen Schwärmen von mehreren hunderten bis tausenden Papageien sehen. Die Lebenserwartung von Kakadus ist sehr hoch und auch in der Wildbahn hat er kaum Feinde. So ist es nicht verwunderlich, dass ein Gelbhaubenkakadu in einem Zoo in London sage und schreibe 82 Jahre alt wurde! Die lernfähigen und intelligenten Kakadus können das Sprechen leicht erlernen und sind auch beim imitieren diverser Geräusche absolute Meister.

Wie hält man einen Kakadu?

Einen Kakadu hält man nämlich nicht allein!

Wer einmal in ruhe das Verhalten dieser faszinierenden Papageien beobachtet hat, der musste feststellen, dass Kakadus sehr soziale Tiere sind, welche sich in gro√üen Gruppen zusammenfinden. Wie bei den meisten Papageien lebt er auch mit seinem Partner ein leben lang zusammen. Da Kakadus auch in der Wildnis gerne Kinderspielpl√§tze aufsuchen, sollte man ihm zuhause auch ausreichend Besch√§ftigung bieten um dem nat√ľrlichen Drang nachzukommen. Wer einen Kakadu artgerecht als Haustier halten m√∂chte, muss f√ľr eine gute Haltung nicht nur an eine entsprechend gro√üe Voliere denken, sondern ebenso daran mindestens zwei Tiere zu halten. Ebenso ben√∂tigt ein Kakadu sehr viel Zuwendung und viel Freiflug. Das laute Pfeifen und Schreien sollte vorher mit dem Nachbarn besprochen werden. Die Stimme des Kakadus kann sehr anstrengend sein. Das anknabbern der M√∂bel kann durch Spielzeug oder Keimfuttergabe unterbunden werden. Besch√§ftigung ist das Zauberwort. Auch Rispen & √Ąhren zum schreddern w√§ren eine Idee. Ein gutes und artgerechtes Futter ist wichtig um eine optimale Ern√§hrung der Kakadus gew√§hrleisten zu k√∂nnen. Viel Gem√ľse und Fr√ľchte, wie auch N√ľsse geh√∂ren zu einer ausgewogenen Ern√§hrung dazu. Das Futter aus dem Tierhandel ist nicht tiergerecht und entspricht auch nicht der artgerechten Ern√§hrung eines Kakadus.